Nutzungsbedingungen

Webseite coupies.de und COUPIES App

Diese Nutzungsbedingungen gelten für registrierte Nutzer unserer Services auf der Webseite https://coupies.de und in der COUPIES App, welche von der acardo cashback gmbh, Am Kai 12, 44263 Dortmund (" "acardo") betrieben werden. acardo bietet seinen Nutzern neben aktuellen digitalen Prospekten attraktive Services wie Rabatt-Coupons ("Coupons") zur Einlösung an der Kasse, Geld-zurück-Aktionen („Cashback Deals“) sowie spezielle Aktionen („Affiliate Deals“) seiner Partner (Lebensmittel, Baumärkte, Lifestyle, Möbel, u.a.) an.

Die genauen Angebotskonditionen können je nach Aktion verschieden sein und befinden sich direkt auf dem Coupon, dem jeweilig angebotenen Cashback Deal bzw. bei Affiliate Deals auf der jeweiligen Webseite des Partnerunternehmens, oder dem digitalen Coupon. Teilnehmende Partner behalten sich insbesondere das Recht vor, die Einlösung von Coupons in der Form einzuschränken, dass unabhängig von den mit der Bereitstellung der Coupons bekannt gegebenen Einlösungsbedingungen eine Beschränkung für die Höchstzahl der einzulösenden Coupons bei einem teilnehmenden Partner insgesamt und/oder auf die Person des Einlösenden festgelegt werden kann.

Unsere Services richten sich ausschließlich an Verbraucher. Für Zwecke dieser Nutzungsbedingungen ist ein Verbraucher jede natürliche Person, die den Nutzungsvertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
(1) Die kostenlose Nutzung unserer Services setzt voraus, dass Sie sich registrieren, eine natürliche Person und mindestens 16 Jahre alt sind und diesen Nutzungsbedingungen zustimmen. Hiervon abweichend ist die Teilnahme an einzelnen Cashback Deals erst ab dem vollendeten 18. Lebensjahr möglich

(2) Im Rahmen des Registrierungsprozesses werden folgende personenbezogene Daten, die Sie in eine Eingabemaske eingeben, von uns verarbeitet:
  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Passwort
  • Geburtstag
Diese Angaben sind wahrheitsgemäß zu tätigen. Sollten sich diese Daten nach der Registrierung ändern, so sind Sie verpflichtet, uns diese Änderungen unverzüglich mitzuteilen. Auf Anforderung von acardo sind Sie außerdem verpflichtet, die Korrektheit dieser Angaben nachzuweisen. Sollten Sie dieser Aufforderung nicht binnen 14 Tagen nachkommen, so behält sich acardo das Recht vor, Ihr Kundenkonto bis zur Bestätigung dieser Daten zu sperren. Für die Registrierung verwenden wir das sog. Double-opt-in-Verfahren. Dabei erhalten Sie nach Ihrer Anmeldung eine E-Mail mit einem Link, über den Sie bestätigen können, dass Sie der Inhaber der E-Mail-Adresse sind und einen Nutzer-Account auf https://couponplatz.de bzw. in der couponplatz App anlegen möchten. Erfolgt Ihre Bestätigung nicht innerhalb von 24 Stunden, werden Ihre Anmeldung und Ihre dabei bereitgestellten personenbezogenen Daten automatisch gelöscht.

(3) Die Zustimmung zu diesen Nutzungsbedingungen kann wie folgt erklärt werden:

(a) Anklicken eines entsprechenden Buttons, sofern wir diese Option anbieten;
oder
(b) Tatsächliche Nutzung unserer Services.

(4) Sie dürfen sich nur einmal registrieren; jegliche Form der doppelten Registrierung ist nicht zulässig und führt zur fristlosen Kündigung des Nutzungsvertrages. Die Registrierung als Nutzer ist nicht auf Dritte übertragbar. Ferner verpflichten Sie sich, keinem Dritten Zugang zu Ihrem Konto zu gewähren, oder für Dritte über Ihr Konto tätig zu werden.

(5) acardo behält sich zeitweilige Beschränkungen der Services durch Wartungsarbeiten und Weiterentwicklungen vor.

(6) acardo behält sich ferner vor, Nutzer ohne Angabe von Gründen von der Nutzung der Services auszuschließen.
(1) Die Nutzung der über unsere Webseite, unsere App und aktionsgebundene Landing Pages bereitgestellten Services ist kostenfrei. Gegebenenfalls können zusätzliche Verbindungskosten gemäß Ihrer bestehenden Mobilfunk-/Internetanschlussverträge entstehen.

(2) Der Nutzer ist zur rechtmäßigen Nutzung unserer Services verpflichtet. Er darf weder gegen diese Nutzungsbedingungen oder geltendes deutsches Recht verstoßen noch die Rechte Dritter verletzen. Dies gilt sinngemäß auch, wenn der Nutzer einer weiteren Person in seiner Sphäre die Nutzung seines Zugangs zu unseren Services erlaubt.

(3) Eine von diesen Nutzungsbedingungen abweichende oder missbräuchliche Nutzung unserer Services ist nicht zulässig. Eine missbräuchliche Nutzung liegt insbesondere vor, wenn Sie unsere Services vervielfältigen, kopieren, Dritten entgeltlich oder unentgeltlich zur Verfügung stellen, Änderungen vornehmen, unsere Services in einer Art und Weise nutzen, die zur Überlastung, Schädigung, oder Nichterreichbarkeit unserer Dienste führt, oder die Beschädigung oder Löschung von Daten, Inhalten, oder Angeboten zur Folge hat, oder in anderer Weise in unsere Services eingreifen. Wenn Sie hiergegen verstoßen, kann acardo Sie von der Nutzung der Services zeitweilig oder auf Dauer ausschließen und ggf. rechtliche Schritte einleiten.

(4) Mit der Einlösung von Coupons oder der Übermittlung von Kassenbons über unsere App räumen Sie acardo an diesen Inhalten das zeitlich und räumlich unbeschränkte und nicht exklusive Recht ein, diese vertragsgemäß zu nutzen. acardo bezahlt für die Einräumung dieser Nutzungsrechte kein Honorar.

(5) acardo führt ständig Neuerungen ein, um die Services noch besser zu machen - so können beispielsweise einzelne Funktionen oder Features hinzugefügt oder entfernt werden.

Hiermit bestätigen Sie, dass wir die Form und Art unserer Services jederzeit und unangekündigt ändern können. Hierzu kann auch die Einstellung einzelner Services oder des kompletten Angebots gehören.
(1) Eine Einlösung der Coupons ist bis zu dem jeweils angegebenen Gültigkeitsdatum unter den für den Coupon geltenden Einlösebedingungen bei unseren Partnern möglich und steht stets unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit. acardo übernimmt keine Gewähr für den Erhalt der jeweils beschriebenen Vergünstigung. Ein Anspruch auf Einlösung gegenüber acardo besteht nicht.

(2) Die Coupons müssen an der Kasse des jeweiligen Partners vorgezeigt werden. Je nach technischer Ausstattung an der Kasse wird der Barcode des Coupons eingescannt oder der jeweilige Ziffern-Code händisch eingegeben. Die Entscheidung, ob ein Coupon angenommen wird, wird von der jeweiligen Einlösestelle getroffen.

(3) Soweit der Erwerb von Produkten/Dienstleistungen an bestimmte gesetzliche Voraussetzungen wie z.B. Mindestalter (u.a. bei alkoholischen Getränken) oder die Identifizierung der Person (u.a. bei SIM-Karten) geknüpft ist, können Coupons nur dann eingelöst werden, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind.

(4) Anfragen zum Produkt sind an den jeweiligen Partner zu richten. Der Vertrag über den Kauf des Produkts bzw. die Inanspruchnahme der Dienstleistung kommt ausschließlich zwischen Ihnen und dem Partner zustande.
(1) acardo bietet weiterhin sogenannte Cashback Deals in Kooperation mit seinen Partnerunternehmen an. Die Konditionen (Produkt/Dienstleistung, Aktionszeitraum, Gutschrift-/Erstattungsbetrag, Auszahlungsmodalitäten sowie sonstige Details) werden von acardo im jeweiligen Angebot zur Verfügung gestellt. Die dargestellten Cashback Deals sind keine rechtsverbindlichen Angebote von acardo i.S.d. § 145 BGB, sondern lediglich Informationen über den jeweiligen Cashback Deal und sind als Einladungen zur Abgabe eines Angebotes durch den Nutzer – hier in Form der Übermittlung des fotografierten bzw. eingescannten Kassenbons zu verstehen (invitatio ad offerendum).

(2) Beschreibung Cashback Deals
  • Der Nutzer zahlt zunächst den vollen und regulären Preis für das Produkt oder die Dienstleistung und erhält dann eine Kaufpreis-Rückerstattung. Die Höhe der Kaufpreis-Rückerstattung ist vom jeweiligen Cashback Deal abhängig.
  • acardo tritt dabei nur als Vermittler auf, welcher die Angebote der Partnerunternehmen bündelt und kostenfrei darstellt.
    Der jeweilige Kaufvertrag über die Produkte oder Dienstleistungen wird mit dem Partnerunternehmen direkt geschlossen, so dass für Versand, Rechnungsstellung sowie Garantieansprüche das Partnerunternehmen allein verantwortlich ist.
  • Je nach Cashback-Aktion gelten unterschiedliche Preise als Berechnungsgrundlage der Kaufpreis-Rückerstattung. Die bezieht sich in der Regel auf den Nettopreis ohne die jeweils gesetzlich gültige Mehrwertsteuer. Verpackungs-, Versand- und sonstige Zusatzkosten werden nicht in Berechnung mit einbezogen.
  • Der Anspruch der Kaufpreis-Rückerstattungen wird fällig unter den folgenden Voraussetzungen:
    (a) Es ist zu einem erfolgreichen Geschäftsabschluss zwischen dem Nutzer und einem Partnerunternehmen gekommen, und
    (b) Der Nutzer nimmt die Lieferung der Ware am Versandbestimmungsort an, leistet die entsprechende Zahlung vollständig und die Widerrufsfrist von zwei Wochen bzw. eines anders vereinbarten Zeitraums ist abgelaufen, und
    (c) acardo als Anbieter des Cashback Deals hat den erfolgreichen Geschäftsabschluss bestätigt und der jeweilige Cashback-Betrag ist dem Nutzer-Konto bei acardo vollständig gutgeschrieben worden.


(3) Einlösung von Cashback Deals; Zustandekommen des Einlösungsvertrages

Cashback Deals werden eingelöst, indem der Nutzer nach dem Kauf des beworbenen Produkts den Kassenbon fotografiert bzw. scannt und bei acardo hochlädt. Beim Hochladen eines Kassenbons kann der Nutzer sein Angebot auf Einlösung eines Cashbacks in Bezug auf die auf dem Kassenbon aufgeführten Artikel abgeben.

Der Nutzer darf dieses Angebot nicht abgeben, wenn er vom Kauf des Cashback-Produktes bzw. der Cashback-Dienstleistung zurückgetreten ist oder seine Vertragserklärung widerrufen hat.

Im Anschluss wird acardo überprüfen, ob der Kauf des Produktes oder der Dienstleistung durch den Kassenbon nachgewiesen und die Einlösung damit valide ist. Nach der Überprüfung der jeweiligen Einlösung wird acardo eine Push-Nachricht oder E-Mail an den Nutzer senden und ihn informieren, ob das Angebot des Nutzers angenommen wurde. acardo bzw. das Partnerunternehmen sind nicht verpflichtet, das Angebot des Nutzers anzunehmen. Wenn das Angebot des Nutzers angenommen wurde, wird acardo den Nutzer informieren und ihm den entsprechenden Betrag als Cashback-Guthaben auf seinem Nutzerkonto gutschreiben.

Soweit im Einzelfall nicht anderweitig geregelt, gilt folgendes Procedere:

(a) Kassenbon mit dem maßgeblichen Produkt abfotografieren bzw. scannen und an acardo übermitteln;
(b) Prüfung des Fotos des Kassenbons. Der Kassenbon muss auf dem Foto vollständig in allen Einzelheiten (Händler, Bon-Summe und Kaufdatum) lesbar sein. Nicht vollständige und in allen Einzelheiten erkennbare Kassenbons können nicht akzeptiert werden. Der Kassenbon darf nicht stark gefaltet, oder zerknittert sein. Handschriftliche Zusätze oder sonstige Nachbearbeitungen darf der Kassenbon nicht aufweisen;
(c) Sie sind verpflichtet, den Originalkassenbon bis zur Auszahlung des Cashbacks aufzubewahren, und auf Anforderung an acardo zu übersenden;
(d) Es dürfen keine Kassenbons von Käufen eingereicht werden, die storniert wurden oder von denen der Nutzer zurückgetreten ist;
(e) Jeder Kassenbon darf pro Produkt nur einmal eingereicht werden – eine gleichzeitige Einlösung desselben Kassenbons bei den acardo-Plattformen www.coupies.de, www.couponplatz.de und/oder www.scondoo.de, einschließlich deren Apps, ist nicht zulässig;
(f) Kauf und Einreichung müssen in den maßgeblichen Aktionszeitraum fallen;
(g) Es darf kein anderer Coupon auf die betreffenden Produkte bereits beim Kauf eingelöst worden sein;
(h) acardo/Partner garantiert nicht dafür, dass die Produkte in ausreichender Menge im Handel vorhanden sind;

acardo bzw. das Partnerunternehmen werden das Angebot des Nutzers nicht annehmen bzw. sind berechtigt, vom Einlösungsvertrag zurückzutreten, wenn der Nutzer gegen seine Pflichten aus vorstehender Ziffer (3) (b), (d) oder (e) verstoßen hat.

(4) Die Cashbacks werden wie folgt an den Nutzer ausgezahlt:

(a) Der Nutzer kann über sein Nutzerkonto jederzeit online Einsicht in sein aktuelles Cashback-Guthaben nehmen. Dabei wird unterschieden zwischen Bestätigt und mit Vorbehalt. Nur auf bestätigte Cashbacks besteht grundsätzlich ein Zahlungsanspruch. Dieses Cashback-Guthaben wird in eine Auszahlung an den Nutzer in Euro umgewandelt (Cashback), sobald der Nutzer dies beantragt. Das gesammelte Cashback-Guthaben an sich repräsentiert so lange nicht einen von acardo für den Nutzer einbehaltenen finanziellen Betrag, bis der Nutzer eine Auszahlung beantragt. Das auf dem Nutzerkonto verbuchte Cashback-Guthaben wird nicht verzinst.
(b) Es gibt hinsichtlich des angesammelten Cashback-Guthabens keine Mindestauszahlungssumme (Auszahlungsschwelle). Ungeachtet dessen kann der Nutzer jeweils nur eine komplette Auszahlung des angesammelten Cashback-Guthabens beantragen; Teilauszahlungen sind nicht möglich.
(c) Die Ansammlung von Cashback-Guthaben ist der Höhe nach unbegrenzt.
(d) Der Anspruch auf Auszahlung des auf dem Nutzerkonto gutgeschriebenen Cashback-Guthabens verjährt bei Nichtnutzung des Nutzerkontos nach Ablauf von 24 Monaten. Die Verjährungsfrist beginnt am auf die letzte Nutzung folgenden Tag. Eine Nichtnutzung des Nutzerkontos liegt vor, wenn der Nutzer sich über einen Zeitraum von 24 Monaten nicht mehr in sein Nutzerkonto eingeloggt hat.
(e) Das Cashback-Guthaben verfällt darüber hinaus, wenn der Nutzungsvertrag von acardo aus wichtigem Grund gekündigt wurde.
(f) Die Auszahlung erfolgt ausschließlich per Banküberweisung auf das vom Nutzer aktuell benannte Bankkonto in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union. Etwaige Kosten der Empfängerbank trägt der Nutzer. Eine Auszahlung ist nur innerhalb der Eurozone möglich und kann bis zu 10 Werktagen in Anspruch nehmen, unabhängig von der ausgewählten Auszahlungsmethode.
(g) Im Falle von Problemen bei der Abwicklung der Auszahlung des Cashback-Guthabens (z.B. fehlerhafte Zahlungsdaten) muss der Nutzer mit dem Support von acardo über [email protected] in Kontakt treten und dies korrigieren. Eine Verzögerung der Auszahlung aufgrund von falsch hinterlegten Zahlungsdaten führt nicht zur Verlängerung vorgenannter Fristen zugunsten des Nutzers.
acardo stellt, teilweise mithilfe seines Partners Offerista Group GmbH, Waldemarstraße 33a, 10999 Berlin ("Offerista"), über die couponplatz App, sowie über die Internetseite couponplatz.de, in der Regel wöchentlich Informationen zu aktuellen Angeboten, Produkten und Dienstleistungen von lokalen Händlern und Dienstleistern („Anbieter“) zur Verfügung. Die Informationen können an Ihren Standort angepasst werden.
Die dargestellten Angebote sind keine rechtsverbindlichen Angebote von acardo Offerista, oder des jeweiligen Anbieters i.S.d. § 145 BGB, sondern lediglich Informationen zur Unterstützung des Einkaufens bei den entsprechenden Anbietern und sind als Einladungen zur Abgabe eines Angebotes bei dem jeweiligen Anbieter zu verstehen (invitatio ad offerendum). Kaufen Sie eine Ware oder Dienstleistung bei einem Anbieter, kommt ein Vertrag ausschließlich zwischen Ihnen und dem jeweiligen Anbieter zustande. Es obliegt Ihnen, vor einem Vertragsschluss sämtliche für den Vertragsschluss maßgeblichen Informationen und deren Aktualität anhand der Angaben des betreffenden Anbieters selbst zu überprüfen.
acardo stellt ferner Informationen zu Affiliate Deals (Angebote von Partnerunternehmen) in Form von Werbehinweisen, Links und Coupon Codes für Online-Shops zur Verfügung und verlinkt auf die Webseite bzw. den Online-Shop des jeweiligen Partnerunternehmens. Die genauen Angebotskonditionen sind der Webseite bzw. dem Online-Shop des Partnerunternehmens zu entnehmen.
Ergänzend zu den Nutzungsbedingungen gelten bei Inanspruchnahme des Services Center die nachfolgenden besonderen Nutzungsbedingungen:

Service Rabatterstattung

(1) Falls einer unserer Partner aus unvorhergesehenen Gründen den auf einem Coupon ausgewiesenen Rabatt nicht gewährt, können Sie diesen von uns durch Nutzung des Services Rabatterstattung in unserem Service Center erstattet bekommen. Die Erstattung setzt eine erfolgreiche Prüfung Ihres Erstattungsantrages durch uns voraus. Der Service Rabatterstattung gilt für sämtliche Arten der über unsere unserer Webseite https://couponplatz.de und unsere App angebotenen Coupons.

(2) Klicken Sie hierzu auf unserer Webseite https://couponplatz.de oder in unserer App auf „Rabatterstattung“ und folgen Sie den Eingabehinweisen.

Zur Bearbeitung Ihres Erstattungsantrages benötigen wir von Ihnen folgende Daten:
  • Anrede
  • Vor- und Nachname
  • vollständige Adresse
  • eine Bankverbindung
  • E-Mail-Adresse
  • Name des Händlers
  • ein Foto, auf welchem Ihr Kassenbon und Ihr(e) Coupon(s) gemeinsam und gut lesbar abgebildet sind, sowie
  • folgende weitere Coupondaten:
    - Couponnummer
    - Kaufdatum
    - Erstattungswert
Bitte laden Sie abschließend die vorgenannten Daten vollständig hoch. Sofern (i) sämtliche Daten vollständig und richtig sind, (ii) wir keine Rückfragen an Sie haben und (iii) die Prüfung Ihres Rabatterstattungsantrages erfolgreich ist, werden wir den entsprechenden Rabattwert binnen 14 Tagen an Sie überweisen. Sie haben keinen grundsätzlichen Anspruch auf eine Rabatterstattung.

(3) Die Beantragung einer Rabatterstattung muss spätestens eine (1) Woche nach Ablauf des auf dem Coupon angegebenen Aktionszeitraumes erfolgen. Danach ist jegliche Rabatterstattung ausgeschlossen.

(4) Die Nutzung des Services Rabatterstattung ist je Nutzer auf einen (1) Erstattungsantrag je Kalendermonat beschränkt. Dabei werden maximal 3 Coupons je Aktion erstattet. Über diese Anzahl hinausgehende Anträge werden von uns unter Ausschluss jeglicher Ansprüche nicht bearbeitet.

(5) Insbesondere in folgenden Fällen (Missbrauch) ist eine Rabatterstattung sowie eine weitere Nutzung des Services Rabatterstattung ausgeschlossen:
  • Mehrfache Beantragung einer Rabatterstattung (manuell oder automatisiert);
  • Störung und/oder Manipulation des Ablaufes der Rabatterstattung in irgendeiner Art und Weise, insbesondere Störung und/oder Manipulation von technischen Abläufen oder ein solcher Versuch und/oder der Versuch, in sonstiger Art und Weise die Rabatterstattung zu beeinflussen (u.a. An- und Eingabe von gefälschten Daten).
Wir behalten uns darüber hinaus in jedem Fall eines Missbrauchs die Rückforderung gewährter Rabatterstattungen sowie die rechtliche und strafrechtliche Verfolgung unserer Ansprüche vor.
(1) Die durch acardo auf der Webseite oder in der App integrierten, abgebildeten, veröffentlichten und zur Verfügung gestellten Inhalte, insbesondere Logos sowie Marken- und Produktnamen sind Eigentum der jeweiligen Inhaber und sind ggf. gesetzlich oder vertraglich durch Urheber- und/Lizenzvereinbarungen geschützt.

(2) acardo und die Partner behalten sämtliche Urheber- und sonstige Rechte an dem Service sowie den veröffentlichten Inhalten, Informationen, Bildern, Videos und Datenbanken (nachfolgend "geschütztes Eigentum" genannt). Eine Veränderung, Kopie, Wiederveröffentlichung, Übertragung an Dritte, Verbreitung oder Speicherung des geschützten Eigentums ohne vorherige Zustimmung von acardo oder dem jeweils betroffenen Partner ist ausdrücklich untersagt.
Speziell für Software, Verzeichnisse, Daten und deren Inhalte gilt: Das Parsen und automatische Auslesen von Daten auf der Webseite https://couponplatz.de und in der couponplatz App ist nicht erlaubt. Jegliche kommerzielle Nutzung ist unzulässig. acardo behält sich bei Verletzung dieses Verbotes eine Zurückverfolgung und die Einleitung rechtlicher Schritte vor.
(1) acardo übernimmt keine Gewähr für den Inhalt und die Verfügbarkeit der von den Partnern angebotenen Coupons und Cashback bzw. Affiliate Deals, und zwar sowohl im Hinblick auf die gekauften Produkte oder in Anspruch genommenen Dienstleistungen als auch hinsichtlich der jeweils hinterlegten Bedingungen. Eine Produkt- und/oder Mängelhaftung von acardo für bei den Partnern unter Nutzung der Services erworbenen Produkte bzw. Dienstleistungen ist ausdrücklich ausgeschlossen. Dies gilt sinngemäß für sämtliche Angaben in digitalen Handzetteln und Werbeprospekten.

(2) acardo ist stets bemüht, alle Angaben und Informationen auf der Webseite https://couponplatz.de und innerhalb der couponplatz App aktuell zu halten. In regelmäßigen Abständen überprüfen wir alle Inhalte und aktualisieren diese, wenn nötig. Trotz sorgfältiger Kontrolle kann es jedoch zu Irrtümern bzgl. der Angaben kommen. acardo übernimmt daher keine Gewähr und gibt auch keine Garantie dafür, dass die Inhalte und Angaben aktuell, korrekt und vollständig sind. Alle Angaben zu den Vergünstigungen auf den Coupons sind unverbindlich und vorbehaltlich der Akzeptanz des jeweiligen Partners.

(3) Obwohl wir uns bemühen, unseren Service ohne technische Störungen anzubieten, können insbesondere Wartungsarbeiten, Weiterentwicklung und/oder andere Störungen die Nutzungsmöglichkeiten einschränken und/oder zeitweise unterbrechen. Unter Umständen kann es hierbei zu Datenverlusten kommen. acardo übernimmt daher keine Gewähr für die Verfügbarkeit der Services oder das Ausbleiben von technischen Störungen oder Datenverlusten.
(1) Sowohl die Haftung von acardo als auch von Ihnen ist auf Vorsatz, Arglist und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, soweit nicht aufgrund gesetzlicher Bestimmungen eine hiervon abweichende Regelung zwingend vorgeschrieben ist. Eine Haftung für grobe Fahrlässigkeit ist begrenzt auf typische und zum Zeitpunkt der Nutzung der Services vorhersehbare Schäden.

(2) Eine Haftung für ggf. entstehende mittelbare oder Folgeschäden (u.a. entgangene Gewinne) ist ausgeschlossen. Ferner ist die Geltendmachung von Schäden, die aufgrund folgender Umstände entstehen, ausgeschlossen:

(a) aus Ihrem Vertrauen auf die Vollständigkeit, Richtigkeit oder das Vorhandensein der auf unserer Webseite https://couponplatz.de und in unserer App abgebildeten Inhalte, insbesondere der Coupons;

(b) aufgrund von Änderungen, die acardo vornimmt und die zu einer dauerhaften oder vorübergehenden Einstellung der Services führen;

(c) mangelhafte Sicherung Ihres Kundenkontos, beispielsweise durch ein unsicheres Passwort, oder unzureichende Geheimhaltung Ihrer Anmeldedaten.
(1) Sie können die Nutzung unserer Services jederzeit ohne Einhaltung einer Frist beenden, indem Sie uns Ihren Kündigungswunsch per E-Mail an [email protected] oder per Brief an die acardo-Kundenbetreuung mitteilen.

(2) Die Nutzung unserer Services endet ferner, ohne dass es einer Kündigung bedarf, wenn das Einverständnis mit der Geltung der Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung widerrufen wird.

(3) In den vorgenannten Fällen der nutzerseitigen Kündigung bzw. Beendigung des Nutzungsvertrages muss der Nutzer hinsichtlich eines vorhandenen Cashback-Guthabens binnen 14 Tagen entweder (i) die Auszahlung auf eine bereits hinterlegte Bankverbindung beantragen oder (ii) acardo eine Bankverbindung (Bankkonto in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union) zur Auszahlung benennen. Es erfolgt keine automatische Auszahlung durch acardo. Eine Verzögerung der Auszahlung aufgrund von falsch hinterlegten bzw. falsch angegebenen Zahlungsdaten führt nicht zur Verlängerung der vorgenannten 14-Tages-Frist zugunsten des Nutzers. Nach Ablauf dieser Frist verfällt das Cashback-Guthaben.

(4) Der Nutzer kann ferner den Nutzungsvertrag auch durch eigenes Löschen des Nutzerkontos mit sofortiger Wirkung beenden. In diesem Fall werden alle dazugehörigen Daten sofort aus dem System entfernt und die Auszahlung eines Cashback-Guthabens ist nicht mehr möglich. Hiervon unberührt bleiben vor der Löschung beantragte Auszahlungen des Cashback-Guthabens. acardo wird den Nutzer vor der Löschung auf die vorgenannten Folgen hinweisen.

(5) acardo kann den Nutzungsvertrag jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen. Die Kündigung erfolgt per E-Mail. In diesem Fall muss der Nutzer ebenfalls binnen 14 Tagen entweder (i) die Auszahlung auf eine bereits hinterlegte Bankverbindung beantragen oder (ii) acardo eine Bankverbindung (Bankkonto in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union) zur Auszahlung benennen. acardo behält sich darüber hinaus die automatische Auszahlung auf ein bereits hinterlegtes Bankkonto vor. Eine Verzögerung der Auszahlung aufgrund von falsch hinterlegten bzw. falsch angegebenen Zahlungsdaten führt nicht zur Verlängerung der vorgenannten 14-Tages-Frist zugunsten des Nutzers. Nach Ablauf dieser Frist verfällt das Cashback-Guthaben.

(6) Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund, insbesondere bei schuldhafter Verletzung dieser Nutzungsbedingungen, bleibt acardo unbenommen. Im Falle einer Kündigung aus wichtigem Grund wird die Nutzung unserer Services für Sie sofort gesperrt. Ein etwaiges Cashback-Guthaben verfällt in diesem Fall.

(7) In jedem Fall der vorgenannten Beendigung des Nutzungsvertrages ist eine Nutzung der acardo-Services nicht mehr möglich. Spätestens nach der Validierung zuvor eingereichter Kassenbons und einer etwaigen Auszahlung des Cashback-Guthabens werden sämtliche Nutzerdaten gelöscht oder anonymisiert.
(1) Bei Nutzung unserer Webseite https://coupies.de und der Coupies App verarbeiten wir standardmäßig verschiedene, auch personenbezogene, Daten unserer Nutzer. In unserer Datenschutzerklärung erläutern wir Ihnen, wie acardo mit Ihren Daten umgeht und diese Daten schützt, wenn Sie unsere Services nutzen.

(2) Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, erheben wir in beschränktem Umfang zusätzlich personenbezogene Daten (Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und ggf. Interessen). Wir weisen Sie über eine entsprechende Schaltfläche auf die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten ausdrücklich hin.
acardo kann diese Nutzungsbedingungen jederzeit einseitig mit Wirkung für die Zukunft ändern, wenn dies (i) zur Anpassung an eine veränderte Gesetzeslage, oder (ii) zur Anpassung an die höchstrichterliche Rechtsprechung oder Befolgung behördlicher Entscheidungen, oder (iii) zur Regelung neuer Leistungen ohne nachteilige Beeinträchtigung des Nutzers erforderlich ist, sowie (iv) bei allen für den Nutzer rein vorteilhaften Änderungen. acardo wird in diesen Fällen die Nutzer mit einer Ankündigungsfrist von mindestens vier Wochen vor dem Zeitpunkt des Inkrafttretens über die Änderung der Nutzungsbedingungen per E-Mail unterrichten und sie auf ihr nachfolgend beschriebenes Widerspruchs- bzw. Kündigungsrecht und seine Folgen hinweisen. Die Änderungsmitteilung muss nicht die geänderte Nutzungsbedingung selbst enthalten; acardo muss jedoch mitteilen, wo die geänderten Nutzungsbedingungen vom Nutzer in zumutbarer Weise eingesehen oder erlangt werden können. Eine Änderung dieser Nutzungsbedingungen gilt als vom Nutzer genehmigt, wenn dieser nicht innerhalb von vier Wochen nach Erhalt der Änderungsmitteilung widerspricht oder den Vertrag ordentlich kündigt. Die entsprechenden Änderungen treten mit diesem Zeitpunkt in Kraft, wenn nicht ausdrücklich ein späterer Zeitpunkt für das Inkrafttreten der Änderungen vorgesehen ist. Im Falle eines Widerspruches behält sich acardo vor, seinerseits den Vertrag ordentlich zu kündigen.

Die jeweils aktuellen Nutzungsbedingungen finden Sie unter https://couponplatz.de/nutzungsbedingungen bzw. in der couponplatz App unter dem Menüpunkt „Dein Profil“.
(1) Befindet ein zuständiges Gericht oder eine zuständige Behörde eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen für ungültig, so entfällt diese Bestimmung aus den Nutzungsbedingungen. Die Wirksamkeit und Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen bleiben hiervon unberührt.

(2) Diese Nutzungsbedingungen sowie Rechtsstreitigkeiten oder Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit ihnen oder dem Vertragsgegenstand oder dem Zustandekommen der Bedingungen (einschließlich außervertraglicher Streitigkeiten oder Ansprüche) unterliegen dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts und sind nach diesem Recht auszulegen.

(3) Die Gerichte in Dortmund sind zuständig für Ansprüche aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der couponplatz App. Wir behalten uns jedoch das Recht vor, Ansprüche gegen Sie wegen der Verletzung dieser Nutzungsbedingungen am Gerichtstand Ihres Wohnsitzes sowie in jedem anderen relevanten Land geltend zu machen.

Online-Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter https://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen.

Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen
Hinweis gemäß § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG): Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

Stand: Dezember 2021

×

Bitte wähle zuerst Deine gewünschten Coupons aus!

Hey,

beantworte kurz ein paar Fragen!